Tag der offenen Tür

Am Sonntag, 19. Oktober 14 öffnete das Brochterbecker Familienzentrum seine Türen und viele, viele Gäste kamen gerne!

Um 14:30 Uhr ging es auf dem neuen Mehrgenerationenplatz feierlich los. Das Team des Kindergartens begrüßte alle Gäste herzlich und nach einigen Begrüßungsworten nutzten sie auch die Gelegenheit „Danke“ zu sagen. Dieser Dank galt all denen die – ein jeder für sich auf seine eigene Art und Weise – den Kindergarten in der Vergangenheit unterstützt haben. Tatkräftig durch persönlichen Einsatz, durch finanzielle Unterstützung oder auch durch das „einfach da sein“! Nach einigen Worten des Bürgermeister Stefan Streits übernahm Pastor Martin Weber das Mikro und begann mit der Einsegnungsfeier beider Plätze. Neben dem neuen „Platz für alle Generationen“ wurde auch der ebenfalls neu erbaute Spielplatz für die Kleinsten des Kindergartens offiziell eingeweiht und eröffnet. Hier finden zukünftig alle Kinder im Alter von 1 bis 2 Jahren viel Platz zum Spielen. Nach der Eröffnungsfeier ging es bunt daher. Die große „Spiel- und Spaßphase“ konnte beginnen...

Tag der offenen Tür 2014 Tag der offenen Tür 2014

Und da war jede Menge los... Alle Räume des Familienzentrums konnten natürlich auch besichtigt und „genutzt“ werden. Viele, viele Aktionen luden Jung und Alt zum Verweilen, spielen und genießen ein. Im Café konnten sich alle bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenen Kuchen stärken. Zwischendurch besuchte auch der Kasperle den Brochterbecker Kindergarten – sehr zur Freude aller Kinder.... Ein Luftballonkünstler verwandelte die Ballons zu den faszinierendsten Tieren oder Figuren – die nicht nur den Kleinsten gefielen. Bei einem Malwettbewerb der das Motto „Mein Traumspielplatz“ hatte, zeigten viele ihr Können und auch auf dem Schachfeld des Mehrgenerationenplatzes konnte man so manchen cleveren   Spielzug bestaunen. Und über allen strahlte hell und warm (für Mitte Oktober unglaublich warm) die Sonne...

Alle Mitarbeiterinnen des Familienzentrums würden sich über zahlreiche Besucher freuen, die den „Platz der Generationen“ mit Leben füllen! Jeder ist herzlich willkommen!!!